Day 35: Denali National Park

Wednesday, 01. August 2007, Alaska, USA.

After the long trip to the arctic circle yesterday, again we got up too late today. We had to race from Fairbanks to Denali National Park to get the last bus tour into the park. The Denali National Park is the oldest and one of the largest national parks of the USA and extends to a huge part of the Alaska Range, the largest range of the state. It’s name comes from the highest Mountain of the park and of whole North America, the Mt. McKinley. It was called Denali by the Indians, which means “The high one”.

Nach dem langen Trip zum Polarkreis gestern sind wir heute wieder viel zu spät aufgestanden und mussten von Fairbanks zum Denali Nationalpark rasen, um die letzte Bustour in den Park zu erwischen. Der Denali Nationalpark ist der älteste und einer der größten Nationalparks der USA mit einer Fläche etwa so groß wie Hessen. Nur eine Straße führt hinein und die auch nur bis zur knappen Hälfte des Parks. Der Denali Nationalpark erstreckt sich über einen großen Teil der Alaska Range, dem größeren der beiden größten Gebirgszüge des Landes. Seinen Namen verdankt er dem höchsten Berg des Parks, dem Mount McKinley, der früher Denali (indianisch: der Hohe) hieß. Er ist mit 6193 Metern zudem der höchste Berg Nordamerikas.

Polychrome-Overlook-Mountains-Berge-Range-Denali-National-Park-Nationalpark-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Alaska-USA-DSCN1232.jpg

View over a part of the Polychrome Overlook mountain range…

Blick auf einen Teil des Gebirgszugs „Polychrome-Overlook“…

Polychrome-Overlook-closer-Mountains-Berge-Range-Denali-National-Park-Nationalpark-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Alaska-USA-DSCN1232.jpg

… that surely got it’s name from the colourful mountains.

… der seinen Namen sicherlich wegen der merkwürdigen Farbe der Berge hier trägt.

Road-through-Denali-National-Park-Nationalpark-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Alaska-USA-DSCN1180.jpg

Just one road leads into the park. As an individual you may only go the first kilometres with your own car. Beyond you have to take one of the park buses.

Eine einzige Straße führt in den Park. Nur die ersten Kilometer sind für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Weiter geht es dann nur mit einem der Parkbusse.

Grizzly-Bear-Baer-Braunbaer-Grizzlybaer-Brown-Bear-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1199.jpg

On our eight hour photo safari through Denali we saw six Grizzlys which is quite a lot for one day.

Auf unserer achtstündigen Fotosafari durch den Nationalpark sahen wir mit insgesamt sechs ungewöhnlich viele Grizzlys.

Grizzly-Bear-Baer-Braunbaer-Grizzlybaer-Brown-Bear-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1200.jpg

Grizzly-Bear-Baer-Braunbaer-Grizzlybaer-Brown-Bear-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1206.jpg

Burger-eating-lunch-break-Mittagspause-mit-Hamburger-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1156.jpg

Chasing from Fairbanks we just could pick up some burgers to go. We ate them cold while the short stops of the tour.

Da auf der Fahrt von Fairbanks keine Zeit zum frühstücken blieb, kauften wir unterwegs „Burger to go“, die wir später in den kurzen Buspausen kalt aßen. Das einzige, was wir in der Hektik den Bus zu erwischen neben Foto- und Videokamera noch mitnehmen konnten.

River-Valley-Flussebene-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1158.jpg

Huge river deltas… / Riesige Flussdeltas…

River-Valley-Flussebene-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1229.jpg

… grow to broad streams when the snow melts in spring.

… die im Frühjahr zur Schneeschmelze zu breiten Strömen anwachsen.

On-the-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1195.jpg

These guys here were too lazy to get off the bus, just like us.

Diese hier waren wie wir in einer Buspause zu faul auszusteigen.

On-the-Fish-Creek-Shuttle-Bus-with-amazing-driver-John-Allen-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1194.jpg

The amazing shuttle bus driver John Allen (2nd fr. right) was a fantastic narrator with his deadpan and wry humor. If you ever plan to visit Denali, try to take a shuttle bus ride to “Fish Creek” with John Allen.

Der Shuttle-Busfahrer John Allen (2. v.r.) war ein fantastischer Erzähler mit seinem trockenen und teils sarkastischem Humor. Wer auch einmal den Denali Nationalpark besuchen möchte, sollte versuchen eine Shuttle-Busfahrt zum „Fish Creek“ mit John Allen zu buchen.

Caribou-Karibu-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1154.jpg

Caribou, the only big game with antlers on both sexes.

Karibu, das einzige Großwild, bei dem beide Geschlechter Geweihe tragen.

precipice-Abgrund-gefaehrliche-Strasse-dangerous-road-On-the-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1238.jpg

At some road descents we would have rather sat on the other side of the bus. After 25 years in business John Allen managed these parts sovereign.

An manchen Strassenabhängen hätten wir lieber auf der anderen Busseite gesessen. John Allen meisterte diese Passagen mit seinen 25 Dienstjahren souverän.

Grizzly-Bear-with-Cub-Baer-Braunbaer-Grizzlybaer-Baerin-mit-Jungem-Baerenjunges-Brown-Bear-Fish-Creek-Shuttle-Bus-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1248.jpg

Grizzly mother with cub. John Allens definition wilderness: A) The areas between gift shops, B) The regions, where something lives that is big, strong and mean enough to kill you.

Grizzlymutter mit ihrem Jungen. John Allens Definitionen von Wildnis: A) Die Gebiete zwischen den Souvenirläden, B) Die Gegenden, in denen es etwas gibt, was so groß, stark und böse ist, dass es dich töten kann. Beide Definitionen fanden wir passend.

Camping-on-Savage-River-Campground-supper-Abendessen-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1265.jpg

We camped at Savage River Campground in the national park. Once again an unserviced site without electricity, warm water or a bear fence. The rangers told us to be alert, a grizzly with cub could come to the campground at night. Furthermore they had wolfes on the camp site the day before. We had tasty beans from the pot for supper and the weather got colder.

Abends ging es auf den Savage-River-Campingplatz im Nationalpark. Wieder mal ein „unserviced campground“ ohne Strom, Warmwasser und Bärenzaun. Die Ranger warnten uns vor einer Bärenmutter mit Jungem, die nachts durch den Platz kommen könnte. Zudem hätten sie am Vortag Wölfe dort gehabt. Es gab lecker Bohnen aus’m Topp und das Wetter wurde immer kälter.

Dishwashing-with-icecold-water-Geschirrspuelen-mit-eiskaltem-Wasser-Camping-on-Savage-River-Campground-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1276.jpg

Comfortable dish washing with frozen hands in ice cold glacier water

Gemütliches Spülen mit gefrorenen Händen in eiskaltem Gletscherwasser

putting-food-in-the-bear-safe-food-locker-Essen-vor-den-Baeren-wegschliessen-Camping-on-Savage-River-Campground-Denali-National-Park-Nationalpark-Alaska-USA-DSCN1273.jpg

The only safety precaution: We put our food in the food locker. When a bear smells it, he shall come here, not to our tent.

Einzige Sicherheitsvorkehrung: wir verstauten unsere wenigen Lebensmittel im bärensicheren „Food Locker“, damit der Geruch sie hierhin und nicht zu unserem Zelt lockt.

Video (4:56 Min.)

One thought on “Day 35: Denali National Park”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *