2 thoughts on “Wheelchair for the beach”

  1. Der iBot von Dean Kamen ist wohl der einzige Rollstuhl, mit dem Gehbehinderte sich selber am Strand fortbewegen können, alles andere sinkt dort ein und ist nicht manövrierbar. Der Strandrollstuhl muss ja scheinbar auch geschoben werden. Der Segway war übrigens ein Nebenprodukt der iBOT Entwicklung, der auch Treppen klettern kann, aber auch ordentlich kostet ($26.000).

    http://en.wikipedia.org/wiki/IBOT
    http://de.youtube.com/watch?v=aV3IDW8Fy6E

  2. This wheelchair is some kind of weird but atleast people can use it in the beach rather to use the normal wheelchair. Thanks for the inventor of this chair.

Leave a Reply

Your email address will not be published.